Suchergebnis

Monitor: Soziale Stadt - Warum die Koalition jetzt Gelder für Integration streichen wird

Nominierung 2011
Deutscher CIVIS Fernsehpreis - Information

Autorinnen:Isabel Schayani, Dr. Frauke Steffens
Redaktion:Jo Angerer
Magazinbeitrag, WDR/ARD

Inhalt
Im Körnerviertel, in Berlin-Neukölln, ist jeder Zweite eingewandert. Zwei Drittel der Kinder leben von staatlicher Hilfe. Alle Stereotype auf wenigen Quadratkilometern. Das Viertel ist schwierig, es ist arm, aber noch nicht gekippt. Auch durch das Programm „Soziale Stadt“: Integrative Stadtplanung für Arme und weniger Arme, für Deutsche und weniger Deutsche. In 570 Gebieten gibt es das Programm, finanziert vom Bund mit 95 Millionen Euro. Eine Erfolgsgeschichte. Das soziale Programm soll jetzt gestrichen werden.

Auszug aus der Begründung der Jury
Der Beitrag zeigt wie die Politik wichtige Positionen und Chancen aufgibt – engagiert, eindringlich, nah dran.


Integration und Kulturelle Vielfalt    Migration   


zurück zum Suchergebnis