Suchergebnis

www.oktoberfest-attentat.de

Nominierung 2015
Europäischer CIVIS Online Preis - Webangebote

Vertretungsberechtigt:Thomas Sessner
Website, Bayerischer Rundfunk

Inhalt
September 1980, München. Ein Attentäter zündet am Eingang des Oktoberfestes eine Bombe. 13 Menschen sterben, 211 werden zum Teil schwer verletzt. Der Attentäter ist Sympathisant rechts-extremistischer Gruppierungen. Die polizeilichen Ermittlungen gehen von einem Einzeltäter aus. Es bleiben Ungereimtheiten bei den Ermittlungsergebnissen. 2010 nimmt die Generalbundesanwaltschaft die Ermittlungen wieder auf. Die Webseiten bieten Daten und Fakten zur Spurensuche. Alle Akten, Recherchen, Interviews und Filme sind multimedial zugänglich.

Auszug aus der Begründung der Jury
Interaktiv, spannend, visuell hochattraktiv, leicht zu navigieren – zeigt den Mehrwert neuer Formen der Webdokumentation.


Rechtspopulismus/ Rechtsradikalismus/ Rechtsextremismus    Terrorismus   


zurück zum Suchergebnis