Suchergebnis

Tschick

Nominierung 2017
Europäischer CIVIS Kinopreis

Drehbuch:Marco Mehlitz (Lago Film)
Filmverleih:Studiocanal
Spielfilm von Lars Hubrich, Hark Bohm, Fatih Akin

Inhalt
Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Rußland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz.

Auszug aus der Begründung der Jury
Voller Witz und Poesie. Nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Herrndorf.


Identität    Integration und Kulturelle Vielfalt   


zurück zum Suchergebnis