Suchergebnis

Schachnovelle

Nominierung 2022
CIVIS CINEMA AWARD

Regie:Philipp Stölzl
Drehbuch:Eldar Grigorian
Buchvorlage:Schachnovelle von Stefan Zweig
Darsteller*innen:Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgard, Samuel Finzi, Andreas Lust, Luisa-Céline Gaffron, Lukas Miko u.a.
Produktion:Studiocanal
Ko-Produktion:DOR FILM Produktionsgesellschaft, Studiocanal Film, ARD Degeto, Bayerischer Rundfunk, ORF
Produzent*innen:Philipp Worm, Tobias Walker
Ko-Produzent*innen:Danny Krausz, Kalle Friz, Isabel Hund, Sandrine Mattes
Redaktion:Claudia Grässel, Sebastian Lückel, Carlos Gerstenhauer, Tobias Schultze
Spielfilm (Kinostart: 23.09.2021)

Weitere Informationen: https://www.kino.de/film/schachnovelle-2020/stream/

Inhalt
1938 wird Österreich von den Nationalsozialisten besetzt. Kurz bevor der Anwalt und Vermögensverwalter Josef Bartok aus dem Land fliehen kann, wird er verhaftet. Der Leiter der Gestapo, Franz-Josef Böhm, will mit Bartoks Hilfe an die Konten reicher Österreicher gelangen. Der Anwalt weigert sich, sein Wissen preiszugeben und kommt daraufhin in Isolationshaft. In seiner Verzweiflung hilft ihm ein Schachbuch, das er heimlich entwendet.


Rechtspopulismus/ Rechtsradikalismus/ Rechtsextremismus   


zurück zum Suchergebnis