Programm

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Österreichische Rundfunk (ORF III Fernsehen), der Westdeutsche Rundfunk (WDR), die Schöpflin Stiftung: Engagement für eine faire Gesellschaft, die Freudenberg Stiftung und die CIVIS Medienstiftung veranstalten die CIVIS Medienkonferenz am 10. Januar 2019 in der Akademie der Künste Berlin.

Einladung und Programm CIVIS Medienkonferenz 2019 als Download [PDF]

11:00BegrüßungMichael Radix Geschäftsführer CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
11:10Eröffnung"MEDIEN REVOLUTION: Alternative Wirklichkeiten ohne gesellschaftliche Integration?"
Peter Limbourg Intendant Deutsche Welle, Mitglied Kuratorium CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt
11:30Vortrag"MEDIEN REVOLUTION: Zur Grammatik veränderter Kommunikation – Wer spricht denn da?"
Prof. Dr. Mark Eisenegger Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Leiter des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich
11:50Vortrag"Vernetzung verstört"
Prof. Dr. Bernhard Pörksen Professor für Medienwissenschaft, Universität Tübingen
12:10Input"Integrative öffentliche Diskurse? Hass, Abwertung, Attacken im Netz"
Prof. Dr. Andreas Zick Direktor Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG), Lehrstuhl für Sozialisation und Konfliktforschung, Universität Bielefeld
12:20Diskussion"MEDIEN REVOLUTION: Schaden die neuen digitalen Medien der gesellschaftlichen Integration?"
Prof. Dr. Mark Eisenegger Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Leiter des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich
Prof. Dr. Bernhard Pörksen Professor für Medienwissenschaft, Universität Tübingen
Anja Reschke Leiterin NDR Innenpolitik Fernsehen
Prof. Dr. Andreas Zick Direktor Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG), Lehrstuhl für Sozialisation und Konfliktforschung, Universität Bielefeld
Vivian Perkovic TV-Journalistin, Moderatorin 3sat-Magazin „Kulturzeit“
13:00Pause
14:10Vortrag"Algorithmisch, dissonant, manipulierbar? Drei Thesen zu digitalen Öffentlichkeiten"
Prof. Dr. Ulrike Klinger Professorin für digitale Kommunikation, FU Berlin, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Forschungsleiterin Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, Berlin
14:30Input und Diskussion"Das neue deutsche WIR: Digitale Medien und Integration?"
Staatsministerin Annette Widmann-Mauz Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, MdB
Dr. h.c. Roger de Weck Publizist, Professer College of Europe, Generaldirektor Schweizer Radio und Fernsehen (2011-2017)
15:20Input"MEDIEN REVOLUTION: Wer spricht denn da? Zur politischen Grammatik asymmetrischer Kommunikation"
Prof. em. Dr. Wolfgang Kaschuba Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, Humboldt-Universität Berlin
15:40Vortrag"Demokratie und Digitalisierung – privat betriebene Netzwerke machen Politik"
Prof. Dr. Armin Grunwald Leiter Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Universität Karlsruhe
16:00Pause
16:30Vortrag"Regime der Algorithmen: Politik in der digitalen Revolution"
Mads Pankow Politikberater, Herausgeber Zeitschrift für Gegenwartskultur DIE EPILOG
16:50Diskussion"MEDIEN REVOLUTION: Leben im Zeitalter integrativer Überforderung. Glaubwürdigkeit reduziert Komplexität"
Dr. Constanze Kurz Informatikerin, Sachbuchautorin, Sprecherin des Chaos Computer Clubs
Prof. em. Dr. Herfried Münkler Institut für Sozialforschung, Theorie der Politik, Humboldt-Universität zu Berlin
Gabor Steingart Journalist, Autor, Medienmanager
Sonia Seymour Mikich Journalistin, Autorin, Moderatorin
17:30ResümeeDr. h.c. Roger de Weck Publizist, Professor College of Europe, Generaldirektor Schweizer Radio und Fernsehen (2011-2017)
17:45VerabschiedungMichael Radix Geschäftsführer CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
18:00Ende