Link: Startseite | DE | EN
CIVIS/Bernhard Ludewig (Rechte: CIVIS/Bernhard Ludewig)
 (Rechte: CIVIS/Bernhard Ludewig)
Jona Teichmann (Rechte: CIVIS/Andreas Schoelzel)
Ulf Köhler (Rechte: CIVIS/Europäisches Parlament)
Thomas Baumann (Rechte: ARD/Wolfgang Groeger-Meier)
Birand Bingül
Ulrich Deppendorf (Rechte: WDR/Herby Sachs)
Dr. Josef Eckhardt (Rechte: CIVIS/Oliver Ziebe)
 (Rechte: CIVIS/Andreas Schoelzel)
Verena Kulenkampff (Rechte: WDR/NDR/Marcus Krüger)
Sonia Seymour Mikich (Rechte: WDR/Klaus Görgen)
Barbara Mirow
 (Rechte: ZDF/Carmen Sauerbrei)
Peter Schöber (Rechte: CIVIS/Europäisches Parlament)
Mariano Tschuor (Rechte: CIVIS/Bernhard Ludewig)
Dr. Gualtiero Zambonini (Rechte: CIVIS/Andreas Schoelzel)
  • Jona Teichmann (Rechte: WDR)
  • Ulf Köhler (Rechte: privat)
  • Thomas Baumann (Rechte: ARD/Wolfgang Groeger-Meier)
  • Birand Bingül
  • Ulrich Deppendorf (Rechte: WDR/Bettina Fürst-Fastré)
  • Dr. Josef Eckhardt (Rechte: privat)
  • Dagmar Engel (Rechte: DW)
  • Verena Kulenkampff (Rechte: WDR/NDR/Marcus Krüger)
  • Sonia Seymour Mikich (Rechte: WDR/Klaus Görgen)
  • Barbara Mirow (Rechte: NDR/Kristina Jentzsch)
  • Bettina Schausten (Rechte: ZDF/Carmen Sauerbrei)
  • Peter Schöber (Rechte: ORF)
  • Mariano Tschuor (Rechte: SRG SSR/Pablo Faccinetto)
  • Dr. Gualtiero Zambonini (Rechte: WDR/Thomas Brill)

Beirat CIVIS Medienstiftung

Jona Teichmann, Leiterin WDR Programmbereich Landesprogramme Hörfunk | Ulf Köhler, Leiter Feature Redaktion MDR Figaro | Thomas Baumann, ARD-Chefredakteur Fernsehen, ARD-Koordinator Politik, Gesellschaft, Kultur | Birand Bingül, stv. Unternehmenssprecher und stv. Leiter Pressestelle, WDR | Ulrich Deppendorf, Leiter und Chefredakteur Fernsehen, ARD-Hauptstadtstudio Berlin | Dr. Josef Eckhardt, Medienberater (Ehrenmitglied) | Dagmar Engel, DW-Chefredakteurin Fernsehen | Verena Kulenkampff, WDR Fernsehdirektorin | Sonia Mikich, Leiterin Programmgruppe Inland, WDR | Barbara Mirow, Leiterin Radioprogramm NDR Kultur | Bettina Schausten, Leiterin ZDF-Hauptstadtstudio Berlin | Peter Schöber, Geschäftsführer ORF/TW 1 | Mariano Tschuor, Direktor Radiotelevisiun Svizra Rumantscha | Dr. Gualtiero Zambonini, WDR Integrationsbeauftragter (Ehrenmitglied)

Der Programmbeirat (Beirat) besteht aus zwölf Personen, die professionell im Medienbereich tätig sind und dort verantwortliche Positionen bekleiden. Ausnahmen sind möglich. Aufgabe des Beirates ist es, die Projekte der Gesellschaft zu prüfen und Empfehlungen für den Geschäftsführer und die Gesellschafterversammlung zu beschließen. Die Tätigkeit der Mitglieder des Beirates ist ehrenamtlich.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Vorsitzende Jona Teichmann

Jona Teichmann, geb. 1963 in Mettmann. Leiterin Programmbereich Landesprogramme Hörfunk des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Studium der Journalistik, Geschichte und Politikwissenschaften. Freie Mitarbeit bei der Rheinischen Post. Volontariat. 1990 Redakteurin beim WDR Radio im Jugendfunk "Riff", WDR 2 "Mittagsmagazin", WDR 5 Redaktion "Zeitgeschehen" und Korrespondentin im WDR Hörfunkstudio Bonn. 1999 beteiligt am Aufbau des Integrationsprogramms WDR Funkhaus Europa, dort zunächst Redaktionsleiterin des deutschsprachigen Wortprogramms. 2003-2009 Programmchefin WDR Funkhaus Europa. Seit Juni 2009 Leiterin des Programmbereichs Landesprogramme Hörfunk des Westdeutschen Rundfunks.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Stellvertretender Vorsitzender Ulf Köhler

Ulf Köhler, geb. 1966 in Zwenkau bei Leipzig. Leiter Feature Redaktion MDR Figaro. Stellvertretender Vorsitzender des Beirates der CIVIS Medienstiftung. Berufsausbildung zum Elektronikfacharbeiter mit Abitur, Volontariat bei der Nachrichtenagentur ADN, 1989-1995 Studium der Journalistik und Osteuropawissenschaften in Leipzig. Seit 1989 zahlreiche Arbeiten als freischaffender Autor. Neben Reportagen für Zeitschriften erste dokumentarische Rundfunkarbeiten. 1995, nach einem Auslandsaufenthalt in Moskau, freier Autor und Redakteur für verschiedene ARD-Sendeanstalten. Seit August 2002 Leiter der Feature Redaktion MDR Figaro. Kurt-Magnus-Preis 1995 für "Trinken wir auf Mischa - Russland im März". Mitglied in der Hörfunk-Feature Programmgruppe der European Broadcasting Union (EBU). Seit 2003 stellvertretender Vorsitzender des Beirates der CIVIS Medienstiftung.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Thomas Baumann

Thomas Baumann, geb. 1961 in Hof an der Saale. ARD-Chefredakteur und Koordinator für Politik, Gesellschaft und Kultur. Studium der Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Psycholinguistik in München. Bereits während des Studiums Sportreporter für die Boulevardzeitung "tz" und freier Mitarbeiter beim Hörfunk des Bayerischen Rundfunks. Nach Magisterabschluss Reporter, Planungsredakteur und Chef vom Dienst für die Sendungen "Bayernstudio", "Rundschau" und "Rundschaumagazin" beim Bayerischen Fernsehen. 1991 Aufbau der Fernseh-Nachrichtenredaktion beim Mitteldeutschen Rundfunk. 1994-1998 ARD-Korrespondent für die Tschechische und die Slowakische Republik. Leiter des ARD-Studios Prag. 1999-2006 stellvertretender Chefredakteur Fernsehen des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin. Seit Juli 2006 ARD-Chefredakteur und Koordinator für Politik, Gesellschaft und Kultur.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Birand Bingül

Birand Bingül, geb. 1974 in Wickede-Wimbern. Stellvertretender Unternehmenssprecher und stellvertretender Leiter der Pressestelle des Westdeutschen Rundfunks. 1994 - 1999 Studium der Journalistik und Amerikanistik an der Universität Dortmund. 1996/97 Volontariat beim WDR. 1999 - 2004 Moderation der WDR-Radiosendung Cosmo in Funkhaus Europa. Gleichzeitig Autor und Reporter im WDR-Hörfunk. 2003 Autor und Reporter für das ARD-Magazin Monitor. 2004 – 2007 Redakteur bei Cosmo TV. Ab 2007 Inlandskorrespondent für die Tagesschau-Redaktion des WDR. 2006 – 2010 im Kommentatoren-Team der Tagesthemen im Ersten. Ab Januar 2009 Leitung der Redaktion von Cosmo TV. Buchautor und Moderator zahlreicher Veranstaltungen und Diskussionsrunden für den WDR. Seit November 2010 stellvertretender Unternehmenssprecher und stellvertretender Leiter der Pressestelle des Westdeutschen Rundfunks.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Ulrich Deppendorf

Ulrich Deppendorf, geb. 1950 in Essen. Studioleiter und Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio Berlin. Studium der Rechtswissenschaften in Münster. 1976 Volontariat beim WDR. 1978 Reporter und Redakteur im WDR-Fernsehen für Hier und Heute, Journal 3, ARD-Tagesschau und ARD-Tagesthemen. 1980 Wechsel in die WDR Fernsehchefredaktion als Redakteur für Sonderaufgaben. 1981 ARD-Inlandskorrespondent der Tagesschau/ Tagesthemen in Nordrhein-Westfalen. 1986 Leiter der WDR Fernsehredaktion ARD-aktuell und stellvertretender Leiter der Fernsehredaktionsgruppe Zeitgeschehen Aktuell. 1987 Moderation der Wahlergebnisse in der ARD. Ab 1988 verantwortlich für zahlreiche Sondersendungen und Brennpunkte zum politischen Umbruch in Europa. 1989 Leiter der Fernsehredaktionsgruppe Zeitgeschehen Aktuell. 1991 Zweiter Chefredakteur bei ARD-aktuell (Tagesschau/ Tagesthemen). 1993 Erster Chefredakteur bei ARD-aktuell. 1999 Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudios Berlin. Moderator des Bericht aus Berlin (BaB). 2002-2007 Fernsehprogrammdirektor des WDR. 2003-2007 ARD-Fernsehspielkoordinator. 2006 Gesamtkoordinator der ARD-Berichterstattung über die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Seit Mai 2007 Studioleiter und Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio Berlin.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Dr. Josef Eckhardt

Dr. Josef Eckhardt, geb. 1932 in Budapest. Ehrenmitglied des Programmbeirates der CIVIS Medienstiftung. Staatsexamen als Cellist und Musiklehrer, Cellist in Budapest, München und Köln. Studium der Philosophie, Psychologie und Musiksoziologie, 1968 Promotion. 1976-1997 Medienreferent des WDR-Intendanten, seither freier Medienberater und Leiter des Seminars für Musiksoziologie an der Hochschule für Musik in Köln. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Schriftenreihen, u.a. "Massenmedien und Ausländer", "Jugend und Medien", "Ältere Menschen und Medien".

Beirat CIVIS Medienstiftung

Dagmar Engel

Dagmar Engel, Chefredakteurin der Deutschen Welle Fernsehen (DW-TV). Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Publizistik. 1987 Reporterin und Redakteurin für den WDR Münster. 1988-1990 Reporterin und Moderatorin bei RIAS-TV. 1991 stellvertretende Redaktionsleiterin Nachrichten Deutsche Welle Fernsehen. 1992-1995 Redaktionsleiterin Nachrichten. 1995-1996 stellvertretende Programmbereichsleiterin "Aktuelles und Nachrichten". 1997-1998 Korrespondentin in Washington D.C. Seit 1999 Leiterin der Redaktion "Nachrichten und Tagesthema". Seit 2002 Chefredakteurin Deutsche Welle Fernsehen in Berlin.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Verena Kulenkampff

Verena Kulenkampff, geb. 1952 in Essen. Fernsehdirektorin des Westdeutschen Rundfunks (WDR). 1971-1974 Studium der Architektur in Wien. 1974-1975 Volontariat, anschließend Redakteurin bei den Düsseldorfer Nachrichten. 1980 Studium der Kunstgeschichte und Film an der Columbia University New York. 1982-1986 Producerin der Reihe "Bilder aus Amerika" für das ZDF-Studio New York. Parallel Tätigkeit für das Korrespondentenbüro der deutschen Kunstzeitschrift ART. 1986 Rückkehr nach Deutschland. Dramaturgin und Producerin bei der NDR-Tochter Studio Hamburg. 1989 Leiterin der Redaktion "Serien" bei der NDR-Tochtergesellschaft NDR Media. 1994-2000 Leiterin des Programmbereichs Fernsehfilm, Unterhaltung und Serien des NDR. Von 2000-2007 stellvertretende Fernsehprogrammdirektorin. 2001-2007 ARD-Koordinatorin für den Vorabend im Ersten sowie 2004-2007 zusätzlich ARD-Koordinatorin Unterhaltung. Seit Mai 2007 Fernsehdirektorin des WDR.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Sonia Seymour Mikich

Sonia Seymour Mikich, geb. 1951 in Oxford. Chefredakteurin Fernsehen des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Nach Volontariat bei der Aachener Volkszeitung, Studium der Politologie, Soziologie und Philosophie in Aachen. 1979-1981 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arnold-Gehlen-Forschungsgruppe am Institut für Soziologie an der RWTH Aachen. 1982-1984 Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk (WDR), anschließend Redakteurin und Reporterin in der Programmgruppe Ausland Fernsehen des WDR. Konzeption und Realisation mehrerer Sendungen. Darunter das Politmagazin Sphinx und Co - von Frauen für jedermann, die mit dem "Goldenen Kabel" für die beste Fernsehinnovation ausgezeichnet wurde. 1992-1998 ARD-Korrespondentin in Moskau, von 1996 Studioleiterin, 1998-2001 Leitung des ARD-Studios in Paris. 2002-2011 Redaktionsleitung MONITOR. Von Oktober 2011 bis April 2014 Leiterin der Programmgruppe Inland des WDR und somit verantwortlich für die Sendungen MONITOR, die story, Menschen hautnah sowie Dokumentationen für Das Erste. Seit Mai 2014 Chefredakteurin Fernsehen des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Zahlreiche Auszeichnungen und Preise: 1996 Telestar, 1998 Bundesverdienstkreuz. 2001 Kritikerpreis. Zahlreiche Veröffentlichungen.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Barbara Mirow

Barbara Mirow, geb. in Bonn. Leiterin des Radioprogramms NDR Kultur des Norddeutschen Rundfunks. Studium der Germanistik und Philosophie in Bonn. Staatsexamen. 1982 Volontariat bei der Deutschen Welle in Köln. 1983 tätig als freie Journalistin unter anderem für die Deutsche Welle und bei mehreren Dokumentarfilmproduktionen. 1986 Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk in der zentralen Hörfunk-Nachrichtensendung. 1996 stellvertretende Leiterin der zentralen Hörfunk-Nachrichtensendung, seit 1997 Leiterin. Seit September 2003 Leiterin des Radioprogramms NDR Kultur.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Bettina Schausten

Bettina Schausten, geb. 1965 in Lüdinghausen, Westfalen. Leiterin des ZDF-Hauptstadstudios Berlin. Studium der Literatur, Geschichte und katholischen Theologie in Köln und München. 1992 - 1998 Freie Journalistin für den Bayerischen Rundfunk und den Südwestfunk. 1996 Wechsel zum ZDF, Autorin und verantwortliche Redakteurin für die Vorabendmagazine "Abendmagazin" und "hallo deutschland". Von 1997 bis 1999 persönliche Referentin des damaligen Chefredakteurs Klaus Bresser. Redaktionsleiterin der ZDF-Sendereihe "Was nun, ...?" Moderatorin von "ZDF spezial"- und Wahlsendungen. 1999-2002 Moderation und Leitung des "ZDF-Morgenmagazins" in Berlin. 2003 Leiterin der Hauptredaktion Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik des ZDF. Seit 2010 Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Peter Schöber

Peter Schöber, geb. 1970. Geschäftsführer von ORF III Kultur und Information. Seit Ende der 80er Jahre beim ORF Radio. Führungspositionen im Rahmen des internationalen Ars Electronica Festivals. Projektleitung europaweiter Medienprojekte. Absolvent des CNN International Professional Programm. Zahlreiche Programminnovationen in den Bereichen TV News, Magazin, Reportage und Dokumentation. Redakteur der ORF Informationsdirektion. 2007-2009 Leiter der Hauptabteilung Programmentwicklung Fernsehen des Österreichischen Rundfunks. Seit 2010 Geschäftsführer des Fernsehsenders ORF/TW1. Seit 2011 Geschäftsführer von ORF III Kultur und Information.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Mariano Tschuor

Mariano Tschuor, geb. 1958 in der Schweiz. Leiter des Stabsbereichs Märkte und Qualität SRG SSR. Ausbildung für Theater und Dramaturgie am "Theater Hof" in Bayern. Volontariat bei der "Bündner Zeitung". Seit 1982 als Redakteur Moderator und Redaktionsleiter bei Radio e Televisiun Rumantscha (RTR) und dem Schweizer Fernsehen (SF) tätig. 1990 Inlandkorrespondent des Schweizer Fernsehens DRS in Chur. 1993-2002 Redaktionsleiter der Abteilungen "Land und Leute" und "Volkskultur" des Schweizer Fernsehens DRS in Zürich. 2003 Programmleiter der Televisiun Rumantscha. Seit 2006 zusätzlich Chefredakteur von RTR. Projektleiter von Programmvorhaben für die Sender der SRG SSR idée suisse in der viersprachigen Schweiz (Expo 02, Jubiläum der Mediationskantone, 500 Jahre päpstliche Garde), Projektleiter der ersten nationalen Themenwoche über die Integration von Migrantinnen und Migranten. Von Mai 2009 bis Juni 2014 Direktor Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) und gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung der SRG SSR. Ab Oktober 2014 Leiter des Stabsbereichs Märkte und Qualität der SRG SSR.

Beirat CIVIS Medienstiftung

Dr. Gualtiero Zambonini

Dr. Gualtiero Zambonini, geb. 1945 in Rom. Ehrenmitglied des Programmbeirates der CIVIS Medienstiftung. Integrationsbeauftragter des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Studium der Philosophie und Promotion an der Universität Rom. 1970-1973 freier Journalist für verschiedene Hörfunksendungen und Nachrichtendienste. 1973-1976 Lehrauftrag an der Ruhr-Universität und wissenschaftliche Forschung bei der Forschungsstelle Alfa in Neuss. Seit 1976 Redakteur beim WDR-Hörfunk. 1983 Leiter der italienischen Hörfunk-Redaktion und stellv. Leiter der Redaktionsgruppe Fremdsprachen. 1995 Leiter der Programmgruppe Forum Europa. 1999-2003 Leiter der Programmgruppe Funkhaus Europa. 1992 CIVIS-Hörfunkpreis. Seit 2003 Integrationsbeauftragter des Westdeutschen Rundfunks (WDR).

 Seite drucken